“Grüneres” Britisches Gasnetz dank Bright’s Biomethan-Anlage in Murrow

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme ist die Biogas-Biomethan-Anlage in Murrow, Großbritannien, nun in Betrieb und liefert Biomethan direkt in die Hochdruck-Gaspipeline des Nationales Übertragungssystem (NÜ) in Großbritannien. Das britische Gasnetz wird dank der Biogasaufbereitungssysteme von Bright Biomethane immer grüner.

Bright Biomethane lieferte schlüsselfertig das Biogasaufbereitungssystem für die Aufbereitung des Biogases zu Biomethan zu einem methanreichen, erneuerbaren Gas, das für das bestehende Gasnetz geeignet ist.

Dieses PurePac Grand-System ist mit 6-Zoll-Membranen für die Trennung des Methans vom Kohlendioxid in zwei gereinigte Ströme ausgestattet. Diese Membranen ermöglichen einen höheren Aufbereitungsstrom von Biomethan als die regulären 4-Zoll-Membranen, wobei die kompakte Größe des Systems beibehalten wird. Das komplette kompakte Biogasaufbereitungssystem besteht aus zwei Wohneinheiten und zwei Skids und nimmt nur wenig Platz auf dem Betriebsgelände in Anspruch.

Die Anlage produziert 1.067 Nm3 Biomethan pro Stunde und 9,3 Millionen Nm3 Biomethan jährlich und versorgt rund 6.200 britische Haushalte ganzjährig mit Energie und Wärme aus Biomethan.