Technologie der Biogas-Aufbereitung

TECHNOLOGIE DER BIOGAS-AUFBEREITUNG

Bright Biomethane verwendet eine bewährte Membrantechnologie, mit der eine betriebliche Verfügbarkeit von mehr als 97 % erreicht wird. Wie funktioniert das? In der Membran wird das Gas mithilfe eines Differenzdruckes, der auf die Membran wirkt, ausgefällt. Aus der Anlage werden zwei Gasströme eingeleitet; ein Produktgas mit hohem Methangehalt und ein CO2-reiches Gas. Die Verwendung von Membranen mit hoher Ausfällleistung erlaubt die Wiedergewinnung einer höchstmöglichen Methanmenge. Je nach Netz oder Benutzeranforderungen kann das Gas auf die bevorzugte Methankonzentration gebracht werden.

Lesen Sie hier mehr über unsere CO2-Wiedergewinnungstechnologie.

Prozess von Bright Biomethane

1
2
3
1

Das methanreiche Produktgas kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Eine der Optionen ist die Verwendung als Kraftstoff (CNG) zum Antrieb von Fahrzeugen.

2

Eine weitere Möglichkeit ist die Einspeisung des produzierten Gases in das natürliche Gasnetz.

3

Das CO2, das aus dem Biogas ausgeschieden wurde, kann wiedergewonnen und verflüssigt werden und stellt somit eine zusätzliche Einnahmequelle für den Anlagenbesitzer dar.

  • Vorbehandlung des Biogases

    Bevor CO2 ausgefällt werden kann, ist es notwendig, das Biogas zu trocknen und Schwefelwasserstoff (H2S) und andere Verunreinigungen, die die Membrane schädigen können oder ausgefällt werden müssen, um die Spezifikation des Gasnetzes oder anderer spezifischer Anwendungen zu erfüllen, zu entfernen. Schwefelwasserstoff und andere Verunreinigungen werden mithilfe eines doppelten Aktivkohlefilters und Wasser durch Kühlung des Biogases auf ca. 5 °C mit einem Kühlgerät aus dem Biogas entfernt.

  • Kompression und Wärmerückgewinnung

    Nach der Vorbehandlung des Biogases wird es mithilfe von Membranen auf den erforderlichen Druck für die Aufbereitung komprimiert. Die Wärme, die beim Trocknen des Biogases entsteht, die Wärme des Kompressors und die Wärme aus der Gaskühlung nach dem Kompressor kann mit einem patentierten Wärmerückgewinnungssystem wiedergewonnen werden. Dieses Verfahren ermöglicht die Rückgewinnung einer optimalen Wärmemenge, so dass weniger Energie benötigt wird.

  • Ausfällung durch eine dreistufige Membrananordnung

    Für die Ausfällung des Kohlendioxids verwendet Bright Biomethane marktübliche Membrane mit höchster Selektivität. Sie lassen das CO2 leichter und schneller passieren als Methan. Die Membranmodule im System sind in 3 Stufen angeordnet. Bei diesem patentierten Design zirkuliert das Permeatgas aus den verschiedenen Stufen so lange, bis der höchste Wirkungsgrad (>99,5 %) und der geringste Methanverlust (<0,5 %) erreicht sind. Hinweis: dies ist ein wesentlich niedrigerer Methanschlupfwert als bei vielen anderen Technologien).

Projekte

Möchten Sie weitere Informationen zu unseren Biomethan-Systemen oder zu unserer Technologie erhalten? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.